Ressourcen

Hier findest du Menschen, Projekte, Materialien, die ich inspirierend, wegweisend und hilfreich finde. Diese Seite wird sich weiter füllen mit vielen Links und Ideen, die helfen kinderwärts unterwegs zu sein.

Die schönsten Kinderbücher aller Zeiten

Die Liste ist sicherlich noch nicht vollständig, denn ich befürchte, ich kenne noch lange nicht alle…

  „Wenn die Nacht erwacht“ vom Gerstenbergverlag. Wohin geht der Tag, wenn er müde ist? Und woher kommt die Nacht? Max weiß es. Ein wunderschönes Buch über einen kleinen Jungen mit einer Nachtkiste. Tolle Illustrationen und sehr schöne poetische Sprache. Wunderbar als Gutenachtgeschichte geeignet. Die Nacht wird als große, beschützende und liebevolle Freundin beschrieben. *

 Paule Pinguin vom Carlsen Verlag. Paule, der kleine Pinguin hat so richtig schlechte Laune… Gibts einen Grund? Ja. Es ist zu früh am Morgen, ihm friert der Schnabel, es ist zu hell, zuviel Schnee und so weiter und so fort. Diese Gefühl kennen wir wohl alle gut, von uns selbst und von den Kinder. Paule erkennt am Ende, dass es vielleicht gar keine Gründe für seine üble Stimmung gibt. Eigentlich ist ziemlich vieles in Ordnung! *

 

Gute Erwachsenenbücher zu wichtigen Themen
Autonomiephase

 Wie kommt man gelassen durch die Trotzphase? Gar nicht, genau. Wie es aber immer öfter gelingen kann, zeigt Blogger-Kollegin Susanne Mierau in ihrem Buch. Sie gibt einige wirklich praktische Tipps und Geheimzutaten für diese wichtige, aber sehr herausfordernde Entwicklungsphase. Susanne wählt liebevolle und achtsame Zutaten. Das Buch ist leicht zu verstehen und bringt alle wichtigen Fakten über die Phase zusammen. *

 

Ebenfalls von zwei Blogger-Kolleginnen hier ein absoluter Bestseller und auch eine Empfehlung von mir. Ehrlich, praktisch, alltagstauglich. Willst das Handeln von Kinder verstehen, die in der Autonomiephase sind, dann lege ich dir dieses Buch ans Herz. Meine Schwester (Mama von drei kleinen Kindern und mit wenig Zeit) meinte: „Super, ich hab jetzt drei verschiedene Stellen aufgeschlagen und schon richtig viel gelernt und mitgenommen. Das Buch kann man also auch mit wenig Zeit querlesen und nimmt trotzdem ganz viel mit. *

 Natur

Natur als Entwicklungsraum. Ein neuer Blick auf das kindliche Denken, Fühlen und Handeln. Ein sehr empfehlenswertes Buch, was uns näher bringt, warum die Natur so wichtig für Kinder und ihre gesunde Entwicklung ist. Es ist total schön gestaltet und lädt ein, zu blättern und zu staunen über das Draußen, was auch manchmal drinnen stattfinden kann. *

 

Klassiker, die in jedem Kinderwärts Regal stehen sollten

Dieses Buch hat mir allererste Impulse gegeben, kinderwärts unterwegs zu sein. Jesper Juul gibt hier ganz viele Anregung und Wissen der Entwicklung weiter, die sich um die Haltung drehen: Kinder sind von Anfang an kompetent und haben eine eigene Persönlichkeit. Dieses Buch hilft mir auch zu verstehen, wie ich erzogen wurde und was das mit meinem Verhalten den Kinder gegenüber zu tun hat.  Ein Longseller, den ich wirklich jedem von Herzen empfehlen kann. *

 

Weitere Buchreviews über tolle Bücher findest du hier.

SAMSUNG CSC

Menschen

Beste Supervisorin und Wegbegleiterin der Welt: Katia Saalfrank. Katia gibt viele (online) Seminare, hat Bücher geschrieben und arbeitet als Therapeutin, Coach und Beraterin in ihrer Praxis in Berlin.

Andreas Reinke ist Lehrer und ist in der Schule kinderwärts unterwegs: „Weil ich Menschen mag und davon überzeugt bin, dass Schule ein wunderbarer Ort sein kann. Ein Ort, an dem Menschen nicht falsch gemacht werden, sondern eingeladen werden, sich und den anderen zu sehen.“ Er coacht, schreibt und hält Vorträge.

André Stern ist selbst als Kind nicht zur Schule gegangen, spricht und schreibt darüber und ist dennoch kein Gegner von Schule. Sehr humorvoll und inspirierend. Unbedingt angucken :).

Lynn Cosyn zeichnet und malt, so dass mir das Herz aufgeht. Ich liebe ihre Illustrationen und bin hocherfreut, dass wir jetzt ein bisschen zusammenarbeiten.

Blogs

Wunderschön anzusehen und inspirierend für alle, die keine Lust mehr auf Fensterbilder von 1990 sondern Bock auf schöne DIY-Ideen haben: der Blog Hej Hanse.

Auf Eltern vom Mars bloggt auch eine Anna, sie setzt Montessori zu Hause um und zwar so, dass ich dort sofort als Kind einziehen möchte. Absolut schön und unbedingt anzuklicken, wenn du Montessori gut findest.

Andersdenkender und mich inspirierender Blogger Stefan Hiene.

Online-Weggefährtin und tolle Frau: begleitet, coacht, supervidiert und schreibt zum Thema Mutterschaft, Isabel Falconer von Magna Mater.

 

* Diese Links sind Affiliate Links, wenn ihr diese nutzt, unterstützt mich und meine Arbeit und habt dadurch aber keine Mehrkosten. Mehr Infos darüber findet ihr auf der „Über Kinderwärts“ Seite.